Zukunft der Arbeit 4.0

Homeoffice, Coworking auf dem Land oder zurück ins Büro? Einladung zu einer offenen Online-Diskussionsrunde

Ankündigungsplakat zur Veranstaltung "Zukunft der Arbeit 4.0"

Jeder ersparte Weg schont das Klima

Eine aktuelle Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland zeigt, im Mittel rechnen die Unternehmen mit einem langfristigen Anstieg der Homeoffice-Tage um 65 % zu vor der Corona-Krise und einem Abbau von Büroflächen von rd. 20%. Doch Homeoffice ist nicht immer optimal. Soziale Kontakte fehlen und die Trennung von Privatem und Arbeit ist oft nicht möglich. Hier können Coworking-Spaces auf dem Land oder in den Dorfzentren eine gute Lösung sein. Das Land könnte davon enorm profitieren. Städte und die Umwelt würden entlastet, denn jeder ersparte Weg schont das Klima und unsere Straßen. So entstehen derzeit immer mehr Coworking Spaces im Münsterland. Doch die möglichen Potentiale werden noch lange nicht ausgeschöpft, dabei kann mit kaum einer anderen Maßnahme so viel CO2 eingespart werden.

Es braucht gezielte Anreize

Wie kann die Entwicklung beschleunigt und sinnvoll vorangetrieben werden? Welche Anreize braucht es, damit Arbeitgeber*innen noch mehr auf dezentrale Arbeitsmodelle setzen (Neukonzeption der Pendlerpauschale, Dableib-Pauschale, Anreize bei der Gewerbesteuer, o.ä.)? Brauchen wir spezielle Förderprogramme? Wie können Behörden als Arbeitgeber*innen vorangehen? Müssen Coworking Spaces auf Büroarbeitsplätze beschränkt sein oder gäbe es Möglichkeiten im produzierenden Gewerbe? Was sollte Politik jetzt tun?

Zu diesen Fragen möchten wir mit Euch/Ihnen in den Austausch kommen und Politik, Unternehmen und Coworking-Betreiber dazu vernetzen.

Das Podium für die Gäste

Offene Diskussionsrunde mit Politik, Unternehmen und Coworking-Betreibern aus der Region:
Dr. Anne-Monika Spallek, Moderatorin und Kandidatin für den Bundestag, B90/Die Grünen
Matthi Bolte, MdL, Sprecher für Wissenschaft, Innovation, Digitalisierung und Datenschutz
Ulrich Bähr, geschäftsführender Vorstand, CoWorkLand eG
Alexander Jaegers, CoWorkLand, Regionalbüro Münsterland
Hendrik Homann, hof-homann.de, Coworking-Space Laer
• Und weitere Gäste sowie Unternehmen

Der Link zur Anmeldung: Zukunft der Arbeit 4.0

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel