Berufliches

Berufliche Erfahrung

Nach meinem Abitur hat es mich ins wunderschöne Münsterland verschlagen, wo ich in Münster das Studium der Geologie/Paläontologie abgeschlossen habe. 

Mein anschließender beruflicher Werdegang hat mich von 1991 -1999 durch sehr unterschiedliche Stationen geführt. So war ich als Abfall- und Umweltberaterin und Umweltpädagogin im Kreis Borken tätig, wo ich Umwelt – Öffentlichkeits-, Bildungs-u. Beratungsarbeit für Bürger*innen, Institutionen und kommunale Mitarbeiter*innen geleistet habe. Zudem habe ich EU-Projekte u.a. mit den Niederlanden beantragt und durchgeführt.

Nach einer Fortbildung bei Siemens Nixdorf im Bereich der geographischen Informationssysteme (GIS) war ich bei einer Tochtergesellschaft der Ruhrkohle als Projektleiterin in der Altlastensanierung u.a. für Mobil Oil und bei einem Unternehmen für angewandte Geoinformationssysteme für den Vertrieb und Marketing zuständig. Seit nunmehr über 20 Jahren bin ich bei der Stadtverwaltung Wuppertal beschäftigt. 

Bei der Stadtverwaltung in Wuppertal war ich im Ressort Vermessung, Katasteramt und Geodaten im Bereich Geodatenmarketing tätig. Hier lagen meine Schwerpunkte auf:

·  Marketing (Preisstrukturen, Vertriebsorganisation, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung, marketing- orientierte Produktentwicklung),

·  Operatives Geschäft der Vermarktung von Geodaten und Raumbezogener Informationstechnologie, 

·  Zentrale Ansprechpartnerin zur Anwendung und zum Einsatz von Internet- und Intranetdiensten mit raumbezogenen Informationen ,

·  Konzeption und Durchführung von Einweisungen sowie Basis- und Update-Schulungen 

·  Bündelung und Priorisierung von Kundenwünschen (Gutachterausschuss, Architekten und Immobilienmakler) und die

·  Mitarbeit am SUDPLAN-Projekt (nachhaltige Stadtentwicklung).

Seit 2014 bin ich im Ressort Umweltschutz tätig und bin dort mit folgenden Aufgaben betraut:

·  Planung, Ausschreibung und Durchführung von städtischen Altlastensanierungen und Deponieabdichtungen 

·  Gefährdungsabschätzungen, Deponiestillegungen 

·  Umsetzung des Lärmaktionsplanung und die damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit.

Berufsbegleitend habe ich u.a. an Weiterbildungen teilgenommen in den Bereichen 

  • Vergaberichtlinien, Ausschreibung und Vergabe von Lieferungen und Leistungen unterhalb des EU-Schwellenwertes
  • Verwaltungsrechtliche Grundlagen für Mitarbeiter*innen in technischen Berufen,
  • Betriebswirtschaft
  • Abfallberatung und 
  • Moderation